Gottesdienstordnung

  • Abkürzungen in der Gottesdienstordnung

Zu Ihrer Information und zum besseren Verständnis:
Wie in der Kirchenzeitung des Erzbistums Köln, so verwenden auch wir in unserer aktuellen Gottesdienstordnung die seit 2006 im Erzbistum Köln einheitlichen Abkürzungen:

LuV = Lebende und Verstorbene
SWA = Sechswochenamt
JG = Jahrgedächtnis
StM = Stiftungsmesse
SVM = Sonntagvorabendmesse
SchG = Schulgottesdienst

Samstag, 20. Juli
15.30 UhrSt. KonradTaufe
18.30 UhrSt. KonradSVM
Sonntag, 21. Juli Hl. Laurentius von Brindisi 16. Sonntag im JahreskreisL1: Gen 18,1-10a, L2: Kol 1,24-28 Ev: Lk 10,38-42
09.30 UhrChristi GeburtHl. Messe
11.00 UhrSt. JohannesHl. Messe
12.30 UhrSt. JohannesTaufe
Montag, 22. Juli
08.00 UhrCasa UseraHl. Messe mit Laudes
Dienstag, 23. Juli
08.00 UhrCasa UseraHl. Messe
Mittwoch, 24. Juli
09.30 UhrChristi GeburtGemeinschaftsmesse der Frauen
18.30 UhrSt. JohannesRosenkranzgebet
19.00 UhrSt. JohannesHl. Messe
Donnerstag, 25. Juli Hl. Jakobus, Apostel
08.00 UhrSt. ViktorGemeindemesse der Frauen f. den Frieden
09.30 UhrChristi Geburtoffene Kirche bis 12.00 Uhr
18.00 UhrChristi GeburtHl. Messe
Freitag, 26. Juli
09.30 UhrChristi GeburtHl. Messe
18.00 UhrSt. BrigidaHl. Messe
Samstag, 27. Juli
18.30 UhrSt. KonradSVM
Sonntag, 28. Juli 17. Sonntag im JahreskreisL1: Gen 18,20-32, L2: Kol 2,12-14 Ev: Lk 11,1-13
09.30 UhrChristi GeburtHl. Messe
11.00 UhrSt. JohannesHl. Messe

Beichtmöglichkeiten in der Fastenzeit

Finden Sie für alle Gemeinden in der Gottesdienstordnung oben angegeben