Öffentliche Gottesdienste

Wir freuen sehr, dass nun auch in unserem Seelsorgebereich wieder Gottesdienste mit der Gemeinde stattfinden können. Allerdings sind zum Schutz vor Infektionen mit dem Corona-Virus zahlreiche Regeln zu beachten. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Aushang, auf in den Kirchen ausliegenden Handzetteln und auf unseren Internetseiten.

Werktagsgottesdienste können ohne Voranmeldung besucht werden.

Die Messfeiern in der Casa Usera und in der Kapelle St. Brigida sind allerdings vorerst dem geschlossenen Kreis der Bewohner vorbehalten.

Die Sonntagsgottesdienste dürfen nur mit vorheriger verbindlicher Anmeldung, telefonisch im Pfarrbüro St. Konrad, Tel: 0221 582381 besucht werden. Dies ist nötig, da für die einzelnen Kirchen eine maximale Besucherzahl festgeschrieben ist. Außerdem müssen die Daten der Besucher erfasst werden, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können. Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie ein, dass Ihre Daten für den Zeitraum der Corona Pandemie in einer Liste erfasst und gemäß des BDSG bei uns gespeichert werden.

Als maximale Besucherzahlen in unseren Kirchen gelten:

Christi Geburt: 40 Personen;                    St. Johannes v. d. lat. Tore: 34 Personen

St. Konrad: 28 Personen;                           St. Viktor: 36 Personen.

Zunächst starten wir mit den Sonntagsgottesdiensten in  Christi Geburt (samstags 17.00 Uhr), St. Viktor (sonntags 9.30 Uhr) und in St. Johannes v. d. lat. Tore (sonntags 11.00 Uhr).