Startseite


„Liturgische Nacht“ im Herbst 2018

Im Herbst 2018 wollen wir in der evangelischen Auferstehungskirche in Bocklemünd/Mengenich (Görlinger-Zentrum 39, 50829 Köln) wieder eine ökumenische „Liturgische Nacht“ feiern, wie es seit 2010 alle zwei Jahre unsere gute Gewohnheit ist.

Verschiedene Gruppen gestalten am Freitag, dem 28. September 2018, nacheinander ganz verschiedene gottesdienstliche Feiern in der Kirche; eine große Rolle dabei spielt das gemeinsame Singen. Zwischendurch sind kurze Pausen – da kann man z. B. einen Imbiss zu sich nehmen oder sich unterhalten. Den ganzen Abend über kann jede(r) kommen und gehen, wann er/sie möchte.

Den Beginn macht um 18 Uhr wieder ein Wochenausklang, hauptsächlich mit neuen geistlichen Liedern. Dann geht es weiter mit dem Jubilate-Kirchenchor der katholischen Pfarreiengemeinschaft, dem ÖGuG (der „Gemeinschaft für Ökumene, Glaube und Gebet“) und weiteren Gruppen aus der Ökumene vor Ort wie auch aus der Stadt-Ökumene.

  • Freitag, 28. September 2018, ab 18 Uhr:
    Liturgische Nacht 2018 zum Mitsingen und Mitfeiern
    Ort: ev. Auferstehungskirche, Görlinger-Zentrum 39, 50829 Köln
    (eine Veranstaltung der Ökumene vor Ort mit Mitwirkenden aus der Stadtökumene)
  • Freitag, 16. November 2018, 18 Uhr:
    „freitags um sechs“ spezial – Wochenausklang mit Br. Gereon Perse
    Ort: ev. Auferstehungskirche, Görlinger-Zentrum 39, 50829 Köln
    (in Trägerschaft des Kath. Bildungswerks Köln gemeinsam mit der Ev. Kirchengem. Bickendorf)

 → in Auweiler: 1 x im Monat freitags (im Normalfall am 1. Freitag im Monat), 17:30 Uhr:

  • Ökumenisches Abendlob
    Im Anschluss ist ein gemütliches Beisammensein möglich, aber nicht zwingend.
    Termininfo: vor Ort oder unter 02 21/51 75 25 (Br. Wolfgang Koch)
    Ort: Marienkapelle, Doktorshof, 50765 Köln
    (eine Kooperation mit der kath. Pfarreiengemeinschaft „Kreuz-Köln-Nord“ in Absprache mit der Ökumene vor Ort)


    Datenschutzbestimmungen

    Die seit Ende Mai verschärften Datenschutzregeln müssen natürlich auch in unseren Gemeinden eingehalten werden. Ab sofort dürfen z.B. Fotos nur noch mit Einwilligung der dort abgebildeten Personen veröffentlicht werden. Das wird sich vor allem in den Pfarrbriefen und auf unseren websites niederschlagen.

    Nähere Informationen zu den kirchlichen Datenschutzverordnungen finden Sie im Aushang in den Schaukästen der Kirchen und in den Pfarrbüros.

    Alle EhrenamtlerInnen werden zudem gebeten zur Unterzeichnung entsprechender Datenschutzerklärungen in den Pfarrbüros vorzusprechen.